Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

„Sicherheit hat höchste Priorität!“

26.02.2018

5. Safety Day bei der Fürstenberg Brauerei

Das Thema Sicherheit hat bei der Fürstenberg Brauerei höchste Priorität. Deshalb veranstaltet sie jedes Jahr einen "Safety Day", an dem Mitarbeiter von internen und externen Fachreferenten in verschiedenen Gefahrenbereichen geschult werden. "Sicherheit ist nicht nur die Verantwortung des Arbeitgebers, sie geht uns alle an, deshalb muss jeder ein Stück weit Verantwortung selbst übernehmen", betonte der Technische Leiter der Brauerei, Daniel Haag, der die Mitarbeiter begrüßte.

Der "Safety Day" fand mittlerweile zum 5. Mal statt. An verschiedenen Stationen wurde auf dem Brauereigelände in Donaueschingen das Wissen der Mitarbeiter zu Arbeitsschutzthemen, insbesondere auch zu den Bereichen Brandschutz, Ladungssicherung, Verkehrssicherheit und Erste Hilfe nicht nur theoretisch vertieft, sondern auch praktisch geschult.

Auf einem eigens aufgebauten Parcours wurden unter anderem ein Gurtschlitten und ein Überschlagssimulator präsentiert, den die Mitarbeiter unter Anleitung der Berufsgenossenschaft Verkehr intensiv nutzten. Über die jährlich vorgeschriebene Gabelstaplerschulung hinaus ging es auch um das richtige Verhalten auf dem Betriebsgelände, die Gefahren von Kohlendioxid und das Thema Lärm.

Bei dem gemeinsamen Mittagessen mit dem Team zeigte sich der Technische Leiter Daniel Haag sehr zufrieden. "Es hat sich erneut gezeigt, wie wichtig dieser Safety Day für unsere Brauerei ist. Denn nichts ist wichtiger als die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter."