Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Erster Tag der neuen Brauerei-AZUBIS bei Fürstenberg

04.09.2018

Nachhaltige Investition in Nachwuchsförderung

Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang begann für sieben Auszubildende bei der Fürstenberg Brauerei in Donaueschingen ein neuer Lebensabschnitt. Geschäftsführer Georg Schwende begrüßte am 3. September die jungen Nachwuchskräfte im Fürstenberg-Team persönlich. "Wir freuen uns alle auf Sie, denn mit Ihrer Ausbildung leisten Sie nicht nur einen wichtigen Beitrag für Ihren eigenen beruflichen Werdegang, Sie sind auch ein wichtiger Teil der Zukunft dieses Unternehmens."

Seit vielen Jahren können junge Menschen in der Fürstenberg Brauerei in verschiedenen beruflichen Sparten eine qualifizierte Ausbildung machen. Für Geschäftsführer Georg Schwende ist das Ausbildungskonzept eine nachhaltige Investition in das Thema Nachwuchsförderung. "Fürstenberg steht für Solidität und gute berufliche Chancen, wenngleich wir nicht jeden Bewerber später übernehmen können."

Der erste Ausbildungstag in der Fürstenberg Brauerei stand ganz im Zeichen der Orientierung auf dem Brauereigelände und des Kennenlernens der einzelnen Abteilungen, in denen die AZUBIS ihre jeweils erste Phase verbringen werden. Danach geht es zu einem einwöchigen Workshop, in dem grundlegende Informationen über das Unternehmen, Aufgaben und Erwartungen an die Auszubildenden erläutert werden. Es soll die Bereitschaft gefördert werden, sich in das Unternehmen einzubringen und auch eigene Ideen und Konzepte zu entwickeln.

Die Ausbildung bei der Fürstenberg Brauerei haben im einzelnen Celine Schinke als künftige Industriekauffrau und Mirko Sulewski als späterer Industriekaufmann begonnen. Brauer und Mälzer wollen Niklas Treiber und Johannes Boos werden. Soeren Gaetje hat sich das Berufsbild Mechatroniker ausgesucht. Auch das Logistik-Unternehmen der Brauerei, die FGS Baar Getränke GmbH freut sich über zwei neue AZUBIS: Jonas Bührig und Adrian Schmidt machen eine Ausbildung zur Fachkraft für Lager und Logistik.