Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (AGB)

1 Allgemeine Regelung für sämtliche Nutzungsarten

Für sämtliche Angebote und Nutzungen, die im Zusammenhang mit der Website stehen, gelten die nachfolgenden allgemeinen Regelungen:

1.1 Vertragspartner, Kundenservice

Die Website www.fuerstenberg.de („Website“) wird betrieben von der

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei GmbH & Co. KG
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen

diese vertreten durch die Komplementärin

Badische Brau Verwaltungs GmbH
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen

diese vertreten durch die Geschäftsführer Georg Schwende und Raphael Rauer
(nachfolgend: „Fürstenberg“ genannt).

Fürstenberg ist Vertragspartner hinsichtlich aller über die Website geschlossener Verträge.
Der Kundenservice ist erreichbar von 

Montag bis Freitag von 09:00 – 17:00 Uhr und
Samstag von 11:00 – 13:00 Uhr.
Telefon: +49(0)771/86-0
Fax: +49(0)771/86-612
Email: service@fuerstenberg.de

1.2 Datenschutz

Der Schutz persönlicher Daten ist Fürstenberg eine wichtiges Anliegen. Nähere Informationen finden Sie in der „Datenschutzerklärung“. 

1.3 Nebenbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Gerichtsstand ist Freiburg, soweit der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Gleiches gilt, soweit der Kunde bei Klageerhebung keinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland hat.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

2 Nutzung der Website

Für die Nutzung der Website gelten zusätzlich die nachfolgenden Nutzungsbedingungen:

2.1 Nutzungsberechtigung

Diese Website richtet sich ausschließlich an Personen über 18 Jahren. Sollten Sie noch keine 18 Jahre alt sein, müssen wir Sie bitten, die Website zu verlassen.

2.2 Geistiges Eigentum

Fürstenberg behält sich sämtliche Urheberrechte und sonstige Schutzrechte  am Inhalt dieser Website vor. Dies gilt insbesondere für Texte, Darstellungen, Grafiken, Layouts, Bildern, Audio und Video, sowie für die Auswahl und Anordnung derselben, ebenso für alle sonstigen Informationen auf der Website. Die Rechte an allen auf der Website verwendeten Kennzeichen (Marken, Geschäftsbezeichnungen und Titel) sind ebenfalls Fürstenberg vorbehalten.

Sämtliche Inhalte der Website dürfen nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Fürstenberg vervielfältigt, verbreitet, vorgeführt, öffentlich wiedergegeben, vermietet oder verliehen, öffentlich zugänglich gemacht, bearbeitet, angepasst, umgestaltet  oder in sonstiger Weise genutzt werden.

Dem Nutzer ist ausschließlich die technisch bedingte Vervielfältigung der Website (Zugriff auf den Browser zur Darstellung der Inhalte der Website) gestattet.

2.3 Haftung 

2.3.1 Inhalte der Website

Die Inhalte der Website sind rechtlich unverbindlich. Fürstenberg übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte der Website. Auch übernimmt sie keine Gewähr dafür, dass die Website ununterbrochen zugänglich, fehlerfrei, virenfrei und sicher ist und dass Inhalte der Website sicher herunter geladen werden können.

Fürstenberg haftet nur für vorsätzliche oder grob fahrlässige Schäden sowie Personenschäden. Mit Ausnahme dieser Schäden haftet  sie nicht für Schäden, die als Folge der Benutzung dieser Website entstehen, insbesondere nicht für den Verlust von Programmen oder Daten.

Der Nutzer darf die Website nur unter Beachtung dieser Nutzungsbedingungen und zu rechtmäßigen und sachgerechten Zwecken benutzen. Es ist insbesondere untersagt, Software, Prozeduren oder Geräte zu verwenden, die den Ablauf oder die Funktionalität der Website manuell oder elektronisch beinträchtigen.

2.3.2 Links auf externe Websites

Diese Website verweist unmittelbar oder mittelbar durch Links auf externe Websites, die von Dritten betrieben werden. Die Verfügbarkeit oder die Inhalte dieser externen Websites unterliegen weder der Kontrolle von Fürstenberg noch hat Fürstenberg auf die dort hinterlegten Inhalte Einfluss. Die Inhalte dieser externen Websites macht sich Fürstenberg weder zu eigen noch übernimmt Fürstenberg für die Inhalte oder die Sicherheit der externen Websites die Verantwortung oder Haftung. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen externer Seiten, die mit der Seite von Fürstenberg verlinkt sind, wird um sofortige Mitteilung

per Mail an

service@fuerstenberg.de

oder schriftlich an die

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei GmbH & Co. KG
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen.

gebeten, damit derartige Links umgehend geprüft und entfernt werden können.

2.4 Änderungen

Fürstenberg kann die Inhalte der Website oder die Website im Ganzen oder teilweise jederzeit und ohne Ankündigung ändern, ergänzen oder entfernen bzw. einstellen.

3 Online-Shop

3.1 Geltungsbereich

Für die Nutzung des Online-Shops gelten zusätzlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit diese nicht durch Vereinbarungen zwischen Ihnen und Fürstenberg abgeändert werden.

3.2 Jugendschutz

Für eine Bestellung im Shop muss der Kunde über 18 Jahre sein.

Ist dies nicht der Fall, kommt kein wirksamer Vertrag mit Fürstenberg zustande, auch wenn dessen gesetzlicher Vertreter zustimmen sollte.

3.3 Kunden

Die Angebote von Fürstenberg richten sich ausschließlich an Verbraucher, nicht an Unternehmer. Gewerbliche Interessenten wenden sich für weitere Informationen an service@fuerstenberg.de.

Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Ware Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

3.4 Vertragsschluss

Die Warenpräsentation im Fürstenberg Online Shop ist lediglich eine Einladung, ein Angebot an Fürstenberg abzugeben. Hierzu werden aus dem Sortiment Produkte ausgewählt und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb gesammelt.

Mit Klick auf den Button „Bestellung absenden“ wird ein verbindlicher Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren abgegeben. Vor Abschicken der Bestellung können die Daten im Warenkorb jederzeit geändert und eingesehen werden. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn durch Anklicken von „Ich habe die AGB gelesen und bin hiermit einverstanden.“ diese Vertragsbedingungen in den Antrag aufgenommen werden und dadurch akzeptiert werden. Außerdem setzt eine wirksame Bestellung das Anklicken von „Ich bin über mein Widerrufsrecht belehrt worden.“ voraus.

Fürstenberg schickt daraufhin dem Kunden eine automatisch generierte Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in der die Bestellung nochmals aufgeführt wird und über die Funktion „Drucken“ druckbar ist. Diese Empfangsbestätigungs-E-Mail stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern dokumentiert lediglich, dass das Angebot mit der Bestellung bei Fürstenberg eingegangen ist.

Die Entscheidung über die Annahme liegt in freiem Ermessen von Fürstenberg. Als Annahme gilt auch die Lieferung der Ware.

Wird Fürstenberg ein Angebot nicht annehmen und die Bestellung nicht ausführen, teilt Fürstenberg dies unverzüglich mit. Fürstenberg nimmt insbesondere dann eine Bestellung nicht an, wenn der Vertragspartner Minderjähriger ist, oder die bestellte Ware dauerhaft nicht verfügbar ist. Fürstenberg dem Kunden dies unverzüglich mit.

Ist die Ware nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt Fürstenberg dies zusammen mit dem voraussichtlichen Lieferdatum ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit.

3.5 Rücktritt bei nicht verfügbarer Ware

Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei (2) Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall ist auch Fürstenberg berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

3.6 Lieferanschrift

Als Lieferanschrift werden nur Anschriften innerhalb der Bundesrepublik Deutschland akzeptiert.

3.7 Lieferzeiten

Alle angebotenen Waren sind, sofern nicht ausdrücklich etwas anders in der Produktbeschreibung angegeben, sofort versandfertig. Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands drei bis fünf Werktage ab Bestelldatum bzw. Zahlungseingang.

3.8 Preise und Versandkosten

Bei Bestellungen gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Fürstenberg Online-Shop angegebenen Preise. Die Preise sind dort jeweils in Euro angegeben. Alle Preise enthalten die jeweils gesetzlich gültige Umsatzsteuer.

Zusätzlich sind die Versandkosten vom Kunden zu tragen. Sie werden dem Kunden im Bestellformular angegeben. Bei Selbstabholung in der Boutique in Donaueschingen entfallen die Versandkosten.

Im Falle einer Rücksendung hat der Kunde die Kosten zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Kunden bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

3.9 Zahlungsmethoden

Die Bezahlung kann wahlweise per Vorauskasse (Banküberweisung), der Kreditkarte des Kunden, per Lastschrift (Bankeinzug) oder über den Bezahldienst PayPal erfolgen. Eine Zahlung bei Abholung ist nur als Barzahlung und mit EC Karte möglich.

Bei Zahlung per Vorauskasse (Banküberweisung) erhält der Kunde nach Abschluss der Online-Bestellung automatisch eine Bestätigung über den Auftrag und alle Angaben zur Zahlung sowie die zu nutzende Bankverbindung. Der Kunden muss sicherstellen, dass bei einer Überweisung die notwendigen Angaben zum Auftrag aufgeführt werden damit eine Zuordnung des Betrags gewährleistet ist. Die bestellte Ware wird an den Kunden versandt bzw. ausgeliefert sobald die Zahlung bei Fürstenberg eingegangen ist.

Bei Zahlung per Kreditkarte wird bei Aufgabe der Bestellung der Betrag auf der Kreditkarte reserviert (sog. Autorisierung). Die tatsächliche Belastung der Kreditkarte erfolgt erst dann, wenn die Ware versendet wird. Bei Rückgabe der Ware wird der Kaufpreis dem Kreditkartenkonto unverzüglich wieder gutgeschrieben, nachdem die Retoure im Logistikzentrum verarbeitet wurde.

Bei Zahlung per Bankeinzug erfolgt der Versand der Ware mit der Belastung des Kundenkontos. Sollte es zu Rücklastschriften kommen, wird dem Kunden die Rücklastschriftgebühr in Höhen von 7,50 Euro in Rechnungen gestellt.

3.10 Zahlungsbedingungen

Der Preis für die Ware ist ohne Abzug vor Lieferung der Ware zur Zahlung fällig.

Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen Gegenansprüchen zurückzuhalten oder mit Gegenansprüchen aufzurechnen, es sei denn, dass die Gegenansprüche nicht von Fürstenberg bestritten werden oder sie rechtskräftig festgestellt sind.

Der Kunde trägt etwaige Kosten für die Bezahlung des Kaufpreises (z.B. Bankkosten) oder die Kosten eines vom Kunden zu vertretenden fehlgeschlagenen Lastschrifteinzugs.

3.11 Rücktritt bei Nichtabholung der Lieferung

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bei vertragsgemäßer Versendung entweder unmittelbar entgegenzunehmen oder sie binnen 7 Tagen nach Benachrichtigung durch das jeweilige Versandunternehmen abzuholen. Erfolgt dies nicht, ist Fürstenberg berechtigt, ohne weitere Fristsetzung vom Kaufvertrag zurückzutreten.

3.12 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor.

Ist der Kunde Unternehmer und erfolgt trotz des Ausschlusses des Verkaufs an Unternehmer (siehe Ziffer 3.3) ohne Wissen von Fürstenberg eine Bestellung in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit und bestellen, behält sich Fürstenberg das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor.

Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Fürstenberg nicht bestritten sind.

Außerdem hat der Kunde nur dann ein Zurückbehaltungsrecht, wenn und soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Befindet sich der Kunde gegenüber Fürstenberg mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

3.13 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei GmbH & Co. KG
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen

 diese vertreten durch die Komplementärin

Badische Brau Verwaltungs GmbH
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen

diese vertreten durch die Geschäftsführer Georg Schwende und Raphael Rauer

Fax: +49(0)771/86-612
Email: service@fuerstenberg.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

3.14 Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

3.15 Gewährleistung

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistung unterliegen, werden kostenfrei behoben. Das Widerrufsrecht nach Ziffer 14 dieser Vertragsbedingungen bleibt auch im Fall eines Mangels unberührt.

Der Kunde kann Mängel dem Service-Team von Fürstenberg (siehe Ziffer 1.1) anzeigen.

Eine Garantie besteht bei den von Fürstenberg gelieferten Waren nur, wenn und soweit diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

3.16 Farbabweichungen

Kleine Abweichungen der Ware in Struktur und Farbe im Vergleich zur Abbildung bleiben vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien liegen und handelsüblich sind oder technisch durch die Darstellung im Internet bedingt sind. Insbesondere können Abbildungen abhängig von den Einstellungen des Bildschirms vom Original-Farbton leicht abweichen.

Fürstenberg kann solche Abweichungen leider nicht als Beanstandungsgrund akzeptieren. Eine Rückgabe der Ware bzw. eine Reklamation aus diesem Grund ist ausgeschlossen. Das Widerrufsrecht nach Ziffer 2.14 dieser Vertragsbedingungen bleibt unberührt.

4 Veranstaltungen

4.1 Geltungsbereich

Für sämtliche Veranstaltungen, die im „Brauwerk“ vom Fürstenberg durchgeführt werden, gelten zusätzlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit diese nicht durch Vereinbarungen zwischen Ihnen und Fürstenberg abgeändert werden.

4.2 Anmeldung

Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen kann entweder über die Website, per E-Mail oder Fax erfolgen. Eine mündliche Anmeldung ist nicht möglich.

Die Mindestteilnehmerzahl kann je nach Veranstaltung variieren. Bitte beachten Sie die jeweilige Ausschreibung.  Wird die jeweilige Zahl nicht erreicht, kann Fürstenberg die Veranstaltung bis zwei Wochen vor deren Beginn gegen Rückerstattung des Teilnahmeentgelts absagen.

Das Mindestteilnahmealter beträgt 16 Jahre.

Auf Grund der baulichen Gegebenheiten sind die Veranstaltungen für Interessierte mit Mobilitätseinschränkungen leider nicht geeignet.

Es wird darum gebeten, bei der Anmeldung auf etwaige Lebensmittelunverträglichkeiten oder Essgewohnheiten (Vegetarier etc.) hinzuweisen. Fürstenberg wird sich bemühen, die entsprechenden Gegebenheiten so weit als möglich zu berücksichtigen. Ansprüche gegen Fürstenberg können daraus nicht abgeleitet werden.

4.3 Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht sämtliche Verträge zu Veranstaltungen binnen vierzehn Tagen nach Vertragsschluss ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beginnt Tag der Zustellung der Anmeldebestätigung unserseits oder der Zustellung der Buchungsbestätigung Ihrerseits. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Fürstenberg mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der schriftliche Widerruf ist zu richten an:

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei GmbH & Co. KG
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen

diese vertreten durch die Komplementärin

Badische Brau Verwaltungs GmbH
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen

diese vertreten durch die Geschäftsführer Georg Schwende und Raphael Rauer

Fax: +49(0)771/86-612
Email: service@fuerstenberg.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Widerrufsempfängers. Können Sie Fürstenberg die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht zurückgewähren z.B. bei teilweiser Inanspruchnahme von Veranstaltungsleistungen, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Der Wert der Überlassung, des Gebrauchs oder der Benutzung der Sachen bis zur Ausübung des Widerrufs ist nicht zu vergüten. Die Erstattung von Rückzahlungen wird unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag erfolgen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei Fürstenberg eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Fürstenberg dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

4.4 Zahlungsbedingungen

Nach Zusendung ihrer Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Rechnung über das Teilnahmeentgelt, die ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto zu bezahlen ist.

4.5 Vertretung und Stornierung

4.5.1 Vertretung

Sie können bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen hierdurch bis dahin keine zusätzlichen Kosten.

4.5.2 Stornierung

Sie können auch nach Ablauf der Widerrufsfrist jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Bitte beachten Sie, dass Fürstenberg folgende Bearbeitungsgebühren erhebt:

  • Die Teilnahme kann bis 7 Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin kostenfrei storniert werden. Bereits geleistete Teilnahmegebühren werden rückerstattet.
  • Stornierungskosten bis zwei Tage vor der Veranstaltung entstehen in Höhe von 50%.
  • Danach fallen 100% des Teilnahmeentgelts an.

Eine Stornierung innerhalb der Widerrufsfrist steht dem Widerruf gleich und ist kostenfrei.

4.5.3 Fristwahrung

Ummeldungen und Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Maßgeblich für die Wahrung der vorgenannten Fristen ist der rechtzeitige Eingang der Ummeldung/Stornierung bei

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei GmbH & Co. KG
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen
Fax: +49(0)771/86-612
Email: service@fuerstenberg.de

4.6 Absage und Ausschluss von Veranstaltungen

Fürstenberg behält sich das Recht vor, die Veranstaltung jederzeit abzusagen, wenn dies aus Sicherheitsgründen oder technischen Gründen sowie aus rechtlichen Gründen geboten erscheint bzw. eine ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung nicht gewährleistet werden kann.

Fürstenberg behält sich ebenfalls vor, Personen, die die Veranstaltung stören, gefährden oder aus sonstigen Gründen beeinträchtigen oder beeinträchtigen könnten, jederzeit und ohne Angabe von Gründen von der Veranstaltung auszuschließen.

Zudem behält sich Fürstenberg vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von ihr nicht zu vertretenden Gründen (z. B. höhere Gewalt), abzusagen. In diesem Fall werden bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren binnen 14 Tagen nach der Absage des Veranstaltungstermins an Sie zurückerstattet.

Sollte der Veranstaltungstermin bei Zahlungseingang überbucht sein, erhält der Teilnehmer eine dementsprechende Mitteilung mit der Möglichkeit einer Umbuchung. Bei Nichteingang des Rechnungsbetrages innerhalb der genannten Frist behält sich Fürstenberg vor, die Veranstaltungsplätze weiter zu vergeben.

4.7 Haftung

Jegliche Haftungs- und Schadenersatzverpflichtung gegenüber Fürstenberg, ihren Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit sie nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen und  gesetzlich zulässig sind, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

Unter dieser Maßgabe sind Ansprüche im Hinblick auf die Absage einer Veranstaltung ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere auch für von Ihnen vorgenommene Hotel-, Flug- oder Bahnbuchungen.

Für Beschädigungen oder Verluste mitgebrachter Gegenstände übernimmt Fürstenberg ebenfalls unter den o.g. Gesichtspunkten keine Haftung.

Zudem haftet Fürstenberg nicht für Schäden, die ein Teilnehmer verursacht.

4.8 Schutz des geistigen Eigentums

Die zu den Veranstaltungen ausgegebenen Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung Fürstenbergs nach Maßgabe der §§ 15 ff UrhG nicht verwendet oder an Dritte weitergegeben werden.

4.9 Veranstaltung „Braukurs“

Die Veranstaltung „Braukurs“ beinhaltet neben dem Brauen des Bieres, dass die Teilnehmer eine gewisse Anzahl dieses Bieres in Flaschen, nach der Gär- und Lagerphase, abholen können. Aufgrund von Schwankungen im Produktionsprozess und unterschiedlicher Teilnehmerzahlen kann keine Mindestmenge zugesichert werden.

Nach Abschluss des Lagerprozesses werden die Teilnehmer elektronisch und/oder telefonisch benachrichtigt und haben anschließend 10 Werktage Zeit, dieses Bier bei Fürstenberg nach vorhergehender Absprache in der Brauerei abzuholen. Nach Ablauf dieser zeitlichen Vorgabe wird das Bier aus Platz- und Organisationsgründen der Vernichtung zugeführt.

Das Bier ist nur für den persönlichen Verbrauch vorgesehen und darf nicht verkauft werden.

Wichtig: Die Veranstaltungsreihe „Braukurs“ ist prinzipiell darauf ausgelegt, selbst tätig zu werden. Daher kann die Kleidung bis zu einem gewissen Grad verunreinigt werden. Bitte denken Sie daher an adäquate Kleidung. Fürstenberg haftet nicht für verschmutzte oder beschädigte Kleidung. Benötigte Schutzkleidung wird soweit erforderlich von Fürstenberg gestellt.

4.10 Sicherheitsinformationen

Die im Vorfeld elektronisch zugesandten Sicherheitsinformationen sind zu beachten. Diese liegen zusätzlich vor Ort aus. Je nach Veranstaltung erhalten die Teilnehmer eine mündliche Einweisung zu relevanten Themen durch den Referenten bzw. Veranstaltungsleiter. Grundsätzlich sind folgende Hinweise zu beachten:

  • Die Nichtbeachtung der Sicherheitshinweise kann eine Gefährdung der Person oder Gruppe bedeuten.
  • Anweisungen des Referenten bzw. Veranstaltungsleiters vor und während der Veranstaltung sind strikt einzuhalten.

Bei Nichtbeachtung der Sicherheitshinweise ist Fürstenberg berechtigt, die betreffende Person von der Veranstaltung auszuschließen.

Stand 25.05.2018