- file://rgndHP6igp50ga8Q - file://rgndHP6igp50ga8Q

Weihnachtsspezialitäten aus dem Fürstenberg Brauwerk

24.11.2022

Fürstenberg Bräu Doppelweißbier und Premiere für eigenen Single Malt Whisky

Auf den ersten Blick mag sich der eine oder die andere fragen: Whisky und Bier, wie geht das zusammen? Eine eindrucksvolle Antwort darauf geben die kreativen Brauer der Fürstenberg Brauerei aus Donaueschingen mit ihren innovativen Rezepturen im hauseigenen Brauwerk. Mit handwerklichem Können, ausgewählten Rohstoffen und viel Passion ist so die vielbeachtete und bei den Kunden beliebte Edition „Fürstenberg Bräu“ entstanden, die jährlich eine besondere Bierspezialität in der attraktiven 0,75l-Flasche präsentiert. Dazu gibt es in diesem Winter eine Premiere an Hochprozentigem.

Premiere für Fürstenberg Bräu Single Malt Whisky

Die vielen Parallelen im Herstellungsprozess von Whisky und Bier führten im Jahr 2019 zu der Idee, einen eigenen Whisky zu kreieren. Gesagt, getan. So wurde im Fürstenberg Brauwerk erstmals eine Rezeptur für eine Whisky-Maische entwickelt und mit vier erlesenen Gerstenmalzsorten hergestellt. Im Anschluss wurde diese destilliert und über drei Jahre im Eichenfass gelagert. Das Ergebnis ist der Fürstenberg Bräu Single Malt Whisky mit einem Alkoholgehalt von 42,2 % vol. Sein Duft erinnert an Birne und Vanille, im Trunk entfaltet sich der vollmundige Körper, welcher von feinen Malz- und Honigaromen begleitet wird.

Fürstenberg Bräu Doppelweißbier – limitierte Edition

Auch die jüngste Bierspezialität aus dem Brauwerk, die auf 1283 handsignierte Flaschen limitiert ist, weiß zu überzeugen: das neue Fürstenberg Bräu Doppelweißbier.
Schon vor über 200 Jahren gab es bei Fürstenberg ein Doppelweißbier. Für dessen Neuinterpretation hat Brauwerkleiter Michael Ringlstetter ein Rezept eines modernen Weizendoppelbockes mit hohem Weizenmalzanteil entwickelt. Herausgekommen ist ein bernsteinfarbenes obergäriges Starkbier, das einmalig fruchtig nach reifer Banane, Aprikose und Pfirsich duftet und mit einer schneeweißen Schaumkrone bedeckt ist. „Auch im Antrunk ist es süßlich und voll. Im Abgang vereinen sich Malz- und Hefearomen zu einem Arrangement, welches an Karamell und Spekulatius erinnert,“ beschreibt Michael Ringlstetter „dieses einzigartige, harmonische Geschmackserlebnis“ von Fürstenberg Bräu Doppelweißbier. Die neue Bierspezialität hat einen Alkoholgehalt von 7,8 % vol. und passt hervorragend zu Meeresfrüchten, Kalbfleisch, mildem Käse sowie fruchtig-süßen Nachspeisen.

Besondere Geschenkideen

Beide Produkte eignen sich sehr gut als Weihnachtsgeschenke und werden auf der Weihnachtswelt in Donaueschingen (24.-27.11.) und in der Fürstenberg Boutique angeboten. Das Doppelweißbier ist ab sofort auch im Online-Shop der Brauerei und bei ausgewählten Partnern erhältlich, vom Fass exklusiv im Fürstenberg Bräustüble in Donaueschingen.