Teilnahmebedingungen

1        Veranstalter

Die Fürstenberg „Fasnet-Aktion“ wird von der Fürstlich Fürstenbergischen Brauerei GmbH & Co. KG (im Folgenden „Fürstenberg“ genannt), Postplatz 1-4, in 78166 Donaueschingen veranstaltet.

2       Motivation und Teilnahmeberechtigung

Seit 25 Jahren unterstützt Fürstenberg die heimischen Zünfte, indem jedes Jahr zur Fasnet-Zeit zwei besondere Figuren aus den Zünften der Region ausgewählt werden, die das Etikett der „Fasnet-Biere“ von Fürstenberg zieren dürfen. Zur weiteren Förderung der Zünfte wird daher für das Jahr 2021 erstmals diese Initiative für alle Zünfte der Region um das Voting für den ersten Platz auf dem Etikett eröffnet.

2.1       Teilnahmeberechtigt sind insoweit Zünfte aller Art, die sich auf der Aktionshomepage unter www.fuerstenberg.de/fasnet ordnungsgemäß gemäß Ziff. 3.2 bewerben.

2.2       Alle Teilnehmer – dies gilt auch für die Teilnehmer in den Gruppen der Zünfte – müssen volljährig, also mindestens 18 Jahre alt sein. Zudem muss die bewerbende Zunft in Baden-Württemberg aktiv sein. Ausnahmen müssen dem Veranstalter angezeigt und von diesem genehmigt werden.

2.3       Mitarbeiter des Veranstalters sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

2.4       Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich Fürstenberg das Recht vor, Zünfte (Gruppen) von der Teilnahme von der „Fasnet-Aktion“ auszuschließen. Dies gilt insbesondere auch für die Angabe unwahrer Daten.

2.5       Ausgeschlossen werden zudem auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls kann in diesen Fällen ein Ausschluss von der Teilnahme erfolgen.

3       Teilnahme und Anmeldung

3.1       Eine Anmeldung zur Teilnahme an der Fürstenberg „Fasnet-Aktion“ ist vom 07.01.2020 bis zum 15.03.2020 möglich. Später eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

3.2       Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt im Internet über die Website der „Fasnet-Aktion“ unter www.fuerstenberg.de/fasnet. Hierfür ist es erforderlich, dass das Bewerbungsformular auch unter Angabe des jeweils für die Zunft Verantwortlichen (mit Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) vollständig ausgefüllt wird. Im Ausnahmefall ist auch die Einreichung einer Bewerbung per Mail unter Angabe aller erforderlichen Informationen zulässig.

3.3       Bei unvollständigen, unwahren, aus rechtlichen Gründen zu beanstandenden oder technisch nicht lesbaren Anmeldungen, kann Fürstenberg die Anmeldung zurückweisen.

4       Mechanik der Fürstenberg „Fasnet-Aktion“ 

4.1       Nach Prüfung der eingereichten Bewerbungen entscheidet zunächst die eigens von Fürstenberg eingerichtete Fachjury, die aus Kennern des Lokalkolorits, der Fasnet und des Bieres besteht, aus den fristgerecht eingegangenen Bewerbungen über die Zulassung zum Voting.  

4.2       Die Fachjury ermittelt bis zu 10 Zünfte, die für das Voting für den ersten Platz auf dem Etikett zugelassen werden.

4.3       Die ausgewählten Zünfte werden im Internet auf einer Übersichtsseite unter www.fuerstenberg.de/fasnet präsentiert und können in der Zeit vom 20.03.2020 bis 01.06.2020 auf der Aktionshomepage unter www.fuerstenberg.de/fasnet gewählt (gevotet) werden.

4.4       Hier kann jeder Website-Besucher – aber nur einmal – abstimmen, welche Zunft auf dem ersten Platz des Etiketts erscheint. Die höchste Anzahl der Votes bestimmt, welche Zunft dann tatsächlich auf dem ersten Platz des Etiketts steht. Das Abstimmungsergebnis bestimmt insoweit die „Siegerzunft“!

4.5       Die Besetzung des zweiten Platzes auf dem Etikett obliegt der Jury. Dieser Platz wird aus den anderen weiteren neun Zünften, die zum Voting zugelassen wurden, nach billigem Ermessen vergeben.

4.6       Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5       Das Etikett

5.1       Die beiden auf diese Weise ermittelten Zünfte krönen das Etikett der Fasnet-Biere von Fürstenberg 2021.

5.2       Beide Zünfte werden nach der Auswertung des Votings per E-Mail benachrichtigt, wozu sie sich hiermit ausdrücklich einverstanden erklären. Wenn Platz auf dem Etikett in Anspruch genommen wird, muss sich die jeweilige Zunft innerhalb von vier Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung zurückmelden. Sollte dies nicht erfolgen, so verfällt der Anspruch auf den Platz auf dem Etikett und wird bezügliche des ersten Platzes an die nachfolgend Platzierten vergeben oder bezüglich des zweiten Platzes von der Jury bestimmt.

5.3       Alle anderen Bewerber erhalten als Anerkennung für ihre Bewerbung einen Trostpreis.

6       Rechteeinräumung insbesondere Nutzungsrechte

6.1       Die Fürstenberg „Fasnet-Aktion“ soll rechtlich konform durchgeführt werden, d.h. es wird größter Wert darauf gelegt, dass seitens der Zünfte u.a. die Urheberrechte und die sonstigen Rechte Dritter (KUG) gewahrt werden.

6.2       Mit der Anmeldung zur Teilnahme sichern die Zünfte zu, dass das im Rahmen der Veranstaltung zur Verfügung gestelltes Bildmaterial lizenzfrei ist und nicht durch Urheberrechte belastet wird. Weiterhin wird „Fürstenberg“ freigestellt, soweit in dem Zusammenhang Abbildungen von Personen (KUG) gefertigt werden, die veröffentlicht werden.

6.3       Die Zünfte sichern zu, dass keine Abbildungen von Personen unter 18 Jahren zur Verfügung gestellt oder gefertigt werden.

6.4       Mit der Anmeldung zur Teilnahme stellen die Zünfte Fürstenberg bei Zuwiderhandlungen von sämtlichen möglichen Ansprüchen Dritter frei. 

7       Datenschutz

7.1       Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden nur für die Dauer der Durchführung der „Fasnet-Aktion“ zur Auswertung der gewinnberechtigten Personen gespeichert, womit sich die Teilnehmer ausdrücklich bei der Registrierung einverstanden erklären. Danach werden diese Daten nur noch verwendet, soweit und solange dies für die Vorlage an öffentliche Stellen (Behörden) erforderlich ist. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht werden die Daten unverzüglich gelöscht. Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz oder unserem Umgang mit Daten haben, können Sie sich schriftlich an den Datenschutzbeauftragten bei Fürstenberg wenden: 

Ulrich Kapust
Postplatz 1-4
D-78166 Donaueschingen
datenschutz@fuerstenberg.de

7.2       Der Veranstalter verpflichtet sich im Übrigen, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten.

8       Vorzeitige Beendigung “Fasnet-Aktion“ und Personenausschluss

8.1       Fürstenberg behält sich vor, die Veranstaltung zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.

8.2       Von dieser Möglichkeit macht Fürstenberg insbesondere dann Gebrauch, wenn dies aus Sicherheitsgründen oder aus technischen Gründen, sowie aus rechtlichen Gründen geboten erscheint bzw. eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion/Veranstaltung nicht gewährleistet werden kann.

8.3       Fürstenberg behält sich ebenfalls vor, Teilnehmer oder andere Personen, die die Veranstaltung stören, gefährden oder aus sonstigen Gründen beeinträchtigen oder beeinträchtigen könnten, jederzeit und ohne Angabe von Gründen von der Veranstaltung auszuschließen.

9       Haftung

Jegliche Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters und seiner Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit der „Fasnet-Aktion“, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

10      Sonstiges

10.1      Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

10.2      Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

Donaueschingen, den 19.12.2019