Fürstenberg Fasnet-Motiv 2020

Endlich ist es wieder soweit: Wir sagen „Narri, Narro!“ und feiern die fünfte und schönste Jahreszeit!

Für uns als regionale Brauerei haben die Bräuche und Traditionen des Südens einen ganz besonderen Stellenwert. So ist es seit über 25 Jahren bei uns üblich, dass jedes Jahr zwei Zünfte aus dem Süden das Etikett unseres beliebten Fasnet-Biers schmücken. In der Saison 2020 sind das die Burghexe der Schnuferzunft Pfohren und die Felbe vom Kübelesmarkt Bad Cannstatt.

Ihre Zunft als Fasnet-Motiv 2021

DIE JURY HAT 10 ZÜNFTE AUSGEWÄHLT.

  • 1. Bewerbung als Zunft
  • 2. Jury-Entscheidung
  • 3. Community-Voting

Die Zunft, die bis zum 01.06.2020 die meisten Stimmen sammelt, gewinnt und darf mit auf das Fasnet-Motiv 2021!

Teilnahmebedingungen

Unsere Zünfte 2020

Burghexe

Schnuferzunft Pfohren e.V.

1970 trat die Burghexe mit geschnitzter Holzmaske und der roten gotischen Stoffhaube erstmals in Erscheinung. Die Anfänge der Fasnet in Pfohren reichen aber bis ins 19. Jahrhundert zurück. Im Mittelpunkt der Herkunft stehen zahlreiche Geschichten rund um die Entenburg, dem Wahrzeichen der Zunft.

Felbe

Kübelesmarkt Bad Cannstatt e.V.

Korbmacherweiden (mundartlich: Felben) sind das Vorbild der Hauptfigur aus der Cannstatter Fasnet. Ihren Ursprung sehen die Felben in einer Legende aus den Pfälzischen Erbfolgekriegen im 17. Jahrhundert. Das Häs besteht aus 2.000 Filzblätzle, die der Hästräger selbst aufnäht.

Die Fürstenberg Fasnet-Biere

Vielfalt auch während der Fasnet genießen: Unser Premium Pilsener, das Original Export und unser Natur Radler gibt es als besondere Fasnet-Edition.