Tanks Giving

Das Panzerhallen-Festival im französischen Viertel in Tübingen!

Das Tanks Giving Panzerhallen-Festival findet erstmalig in diesem Jahr vom 06. - 28. August 2020 im französischen Viertel in Tübingen statt. Von Konzerten, Lesungen bis zu Comedy und Theater ist für jeden volle drei Wochen etwas geboten. Die ehemalige Panzer-Unterstell-Halle wurde 1934/35 erbaut und befindet sich im Süden des französischen Viertel und ist Teil des französischen Platzes. Die Halle ist von allen Seiten geöffnet und überdacht - die perfekte Voraussetzung für die grandiosen Acts und Unterhaltung! 

Line-up Tanks Giving Festival 

06. AUGUST: DIETER BAUMANN

Am 06. August wird Dieter Baumann der Blogger, Läufer und Kabarettist seine Show "läuft halt (weil, singen kann er nicht) " jeden zum Lachen bringen.

07.-09./12.-16. AUgust: Songs from above -THE GRAVE CHAPEL RADIO SHOW

Die Musikgruppe Songs From Above - The Grave Chapel Radio Show tritt am 7.-9. August und am 12.-16. August 2020 in der Panzerhalle auf.

08. AUGUST: WLADIMIR KAMINER

Der bekannte Schriftsteller Wladimir Kaminer kommt am 08. August 2020 nach Tübingen und wird mit seinem bekannten humorvollen Auftritt sein Buch "Liebeserklärung" vorstellen.

09. AUGUST: WTF 1770

Die Jahrhundert-Künstler Hölderin und Beethoven sind das Zentrum der musiktheatralen Inszenierung.

11. August: AXEL HACKE

Axel Hacke "liest und erzählt" an diesem Abend über sein Leben, seine Arbeit und alles, was er im Leben geschrieben hat. 

17. AUGUST: VINCENT KLINK & PATRICK BEBELAAR

Meisterkoch und Wiener Vincet Klink erzählt von seinen Entdeckungsreisen, der österreichischen Küche und über Wiens Geschichte und Kultur. 

18. AUGUST: ERNST & HEINRICH 

„Nex verkomma lassa“ denken die beiden Schwaben im Rückblick auf die letzten 20 Jahre. Die Comedians, Wortspielakrobaten und Vollblutmusiker gewähren an einen tiefen Einblick in die Seele der Schwaben. 

19. AUGUST: ÖZCAN COSAR

„Cosar Nostra - Organisierte Comedy“. Mit dieser Show bringt Özcan Cosar seine Erfahrungen mit der interkulturellen Welt mit. Mit Humor, Schauspiel, Gesang und auch Tanz wird der Abend unvergesslich amüsant.

20. AUGUST: PETER PRANGE

„Unsere wunderbaren Jahre“ - ein Roman und seine Verfilmung. Für alle, die die „wahre“ Geschichte kennenlernen möchten. 

21. AUGUST: HARALD MARTENSTEIN

Harald Martenstein ist einer der meistgelesen Autoren Deutschlands. Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist wird mit „Jeder lügt so gut er kann“ an diesem Abend Themen wie das private Scheitern und Alltagsprobleme als Vater, als Berliner, als Mann oder Deutscher amüsant und intelligent dem Publikum näherbringen.

22. AUGUST: ZieGLERS WUNDERBARE WELT DES FUSSBALLS

Mit seinem fesselnden Erfolgsprogramm "Dahin, wo es wehtut" wird Arnd Ziegler am 22. August in der Panzerhalle das Publikum als einer der größten "Fußball-Archivare der Welt" unfassbare Einblicke in die Fußballwelt gewähren. 

23. AUGUST: THEATERSPORT

Der Theatersport ist ein wilde Mischung aus Schauspiel, Musik, Pantomime, Verbalakrobatik und einer großen Portion "Irsinn Pur". Das Spannendste dabei: Niemand - weder die Schauspielerinnen noch das Publikum - wissen vorher, was oder wie es passiert. 

24. AUGUST: MUSICA VARIA ENSEMBLE

Der Gitarrist Rodrigo Guzmán und das Streichquartett Musica Varia Ensemble bietet eine Reise durch die Rhythmik und melodiöse Melancholie, lebendigen Tänzen und Lieder aus der Tradition Lateinamerikas.

25. AUGUST: VONA

Eine Mischung aus Alternative - Pop, Singer-Songwriter bringt Vona mit seiner einzigarten Stimme mit in die Panzerhalle Tübingen. Gemeinsam mit "Parallel" aus Stuttgart wird der Abend zu einem musikalischen Erlebnis.  

26. AUGUST: ROLF MILLER

Das neue Programm "Obacht Miller" wird Rolf Miller an diesem Abend mit seiner unnachahmlichen Selbstgefälligkeit vorstellen und das Publikum ausnahmslos unterhalten. 

27. AUGUST: THE JAKOB MANZ PROJECT

Der Saxophonist Jakob Manz, der Pianist Hannes Stollsteimer, Frieder Kleins mit dem E-Bass und Paul Albrecht am Schlagzeug bietet eine einzigartige Bandsound, der durch gegenseitige Inspiration und kreativen Zusammenspiel entstand und den Abend unvergesslich machen. 

28. AUGUST: GRAUSCHUMACHER

Der Schwerpunkt des Duos am Klavier liegt vor allem auf der Interpretation zeitgenössischer Musik. Es wird ein Programm um Beethovens "Große Fuge" op.133 als Zentrum des Konzerts zusammengestellt. 

 

Seit auch in dieser Zeit bei diesem außergewöhnlichen und vielfältigen Festival dabei und genießt ein frisch gezapftes Fürstenberg. 

Weitere Infos und Tickets finden Sie hier.