Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Charakter

Schwarz wie Ebenholz mit einer festen cappuccinofarbenen Schaumkrone bedeckt: So präsentiert sich unser charakterstarkes Donau Stout aus dem Hause Fürstenberg. Der schlanke, geschmeidige Körper verbindet sich im Haupttrunk mit fein abgestimmten Malz- und Röstnoten, welche durch leicht rauchige Aromen im Abgang ihre Vollkommenheit erfahren.

Inhaltsstoffe

Alkoholgehalt: 5,1%
Stammwürzegehalt: 12%

 

Das Donau Stout ist ganzjährig nur bei wenigen ausgewählten Partnern oder direkt bei der Brauerei in der Boutique sowie Online Shop erhältlich.

 

 

Passt besonders gut:

Schwarzwälder Schinken, Pulled Pork oder Gruyère-Käse

Geschmacksprofil

Bereits erschienen:

Fürstenberg Bräu Ordinarius

Im Jahr 1705 wurde unter Fürst Anton Egon zu Fürstenberg erstmals das obergärige Weißbier „Ordinari“ gebraut. Speziell zur Winterzeit hat nun unser erfahrener Braumeister Moritz Hamilton in seinen Sudkesseln eine Neuinterpretation dieser Rezeptur angesetzt: Der bernsteinfarbene Weizenbock Ordinarius überzeugt durch seine leuchtende Farbe und seinen vollmundig-kräftigen Körper. Gekrönt wird dieses einmalige Geschmackserlebnis durch eine angenehme Fruchtnote, welche durch die spezielle Kalthopfung mit zweierlei Aromahopfen entsteht.

Fürstenberg Bräu Antonius

Unser erfahrener Brauer und Mälzer Harald Krickl hat diese traditionelle Bier-Spezialität mit viel Hingabe neu interpretiert. Antonius zeichnet sich besonders durch seinen vollmundig gehaltvollen Körper und leicht mitschwingende Röstaromen aus. Durch die besondere Reifung auf Eichenholz entwickeln sich zudem Aromen von Vanille, Honig und Mandeln. Die erlesene Komposition aus verschiedenen Spezialmalzen verleihen ihm seinen schokobraunen Farbton mit verheißungsvollem Rotschimmer.

Fürstenberg Bräu Bohemia

Als zweite Fürstenberg Bräu Spezialität präsentiert Braumeister Tristan Hoffmann Bohemia, eine Neuinterpretation unseres Ur-Pilseners. Seine leuchtende Farbe und die leicht tänzelnde Perlage entstehen durch eine sorgfältige Komposition aus Pilsener- und Wiener Malzen. Durch frühe Zugabe von Herkules Bitterhopfen entwickelt sich die ausgeprägt feinherbe Note. Leichte Aromen von Kräutern und Blumen entstehen mittels der speziellen Kalthopfung mit ausgewähltem Aromahopfen.

Fürstenberg Bräu Bohemia - damals wie heute ein Genuss.

Fürstenberg Bräu Gustator

Als erste Fürstenberg Bräu Spezialität präsentiert Braumeister Tristan Hoffmann den Gustator, ein traditioneller dunkler Doppelbock, der mit viel handwerklicher Braukunst neu interpretiert wurde: Ein vollmundiger Körper geht einher mit einer angenehmen Hopfenblume und dezenter Herbe.

Eine eigens zusammengestellte Komposition aus hellen und dunklen Malzen sorgen zudem für eine schöne dunkle Kupferfarbe und eine angenehme Restsüße. 

Fürstenberg Bräu Gustator - damals wie heute ein Genuss.