Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Auszubildende starten bei der Fürstenberg Brauerei

05.09.2016

„Wir sind für den Nachwuchs attraktiv!“

Bei der Fürstenberg Brauerei ist es gute Tradition, junge Menschen auszubilden und damit erfolgreich in die Zukunft zu investieren. Geschäftsführer Georg Schwende freut sich ab September auf fünf neue AZUBIS in der Brauerei und zwei Auszubildende bei der Tochtergesellschaft FGS Baar Getränke GmbH: "Wir sind für den Nachwuchs attraktiv, das freut mich sehr. Gerade in Zeiten, in denen immer mehr Unternehmen unbesetzte Lehrstellen haben, ist das ein Plus für uns."

Brauer und Mälzer werden wollen Hannes Lehr und Miriam Schmid, die mit ihrer Berufswahl zeigt, dass eine Brauerei längst nicht mehr allein eine Männerdomäne ist. Für die Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Fürstenberg Brauerei haben sich mit Franziska Müller, Nicole Schoch und Stefanie Schuler drei weitere junge Damen entschieden. Bei der FGS freut sich das Team auf Christian Munz und Maximilian Baier, die beide eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik machen. "Wir kümmern uns gern um den Nachwuchs", betont Geschäftsführer Georg Schwende. "Das ist die perfekte Mitarbeiterschmiede für die Zukunft."

Zum Auftakt der Ausbildung erwartet die AZUBIS ein Workshop, der sie über das Unternehmen, sowie Aufgaben und Erwartungen an die Auszubildenden informiert. Nach dem gegenseitigen Kennenlernen dürfen auch Ideen entwickelt werden, was bei der Fürstenberg Brauerei an Projekten auf den Weg gebracht werden könnte. So manche Idee wurde später erfolgreich umgesetzt. Das ist nach den Worten Georg Schwendes, der die AZUBIS begrüßte und ihnen einen erfolgreichen Start wünschte, "ein guter Anreiz sich im Rahmen seiner Ausbildung für das Unternehmen zu engagieren".