Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

2. Gastronomie-Forum „Erfolgreiche Wirte“ in Stuttgart

22.02.2016

Erfolge feiern mit „Mut zur Veränderung“

Zahlreiche Vertreter aus Gastronomie und Hotellerie waren der Einladung der beiden Brauereien Hacker-Pschorr und Fürstenberg gefolgt, um sich in Stuttgart im Vorfeld der Intergastra beim 2. Gastronomie-Forum "inspirieren" zu lassen. Der Titel der Veranstaltung "Inspiration - Erfolg braucht Mut zur Veränderung" stand für die vielen Herausforderungen, die Gastronomen und Hoteliers meistern müssen, um in einem immer härteren Wettbewerb die Kunden weiter zu begeistern. Das Gastronomie-Forum beschäftigte sich dieses Mal mit Themen wie Foodtrends, Social Media sowie der Gestaltung des Gastronomieraums.

Die Veranstalter hatten für das 2. Gastronomie-Forum wieder hochkarätige Experten aus der Branche gewinnen können, die den Teilnehmern wertvolle Tipps geben konnten und über die neuesten Trends informierten. Rolf Westermann, Chefredakteur Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, sprach über Food-Trends und deren Einflüsse auf die Gastronomie. Hanni Rützler, Ernährungswissenschaftlerin, Gesundheitspsychologin und Food-Trendexpertin am Zukunftsinstitut Frankfurt untersuchte Trends im Praxischeck und prüfte deren Umsetzungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Erwartungen der Gäste.

Weitere Referenten beschäftigten sich mit den Gestaltungsmöglichkeiten in modernen Gasträumen, aber auch mit Themen wie "Innovative Social Media Nutzung & Mitarbeitergewinnung in der Gastronomie" und "wie man Mitarbeiter in der Branche begeistern kann". Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der Gastvortrag "Go hard or go home!" von Dominik Neidhart, Profisegler und Gewinner des America Cup. Dabei wurde deutlich, wie hart man trainieren muss, um große Ziele zu erreichen. Eine Eigenschaft, die sich, wie Georg Schwende, Geschäftsführer der Fürstenberg Brauerei, deutlich machte, die Gastronomen durchaus zuschreiben dürfen. "Sie alle arbeiten täglich unter zum Teil schwierigsten Bedingungen und verstehen ihr Handwerk bestens." Das verbindet nach Schwendes Worten die Gastronomen mit der Fürstenberg Brauerei. "Auch Bierbrauen ist Handwerk: das üben wir mit Sorgfalt, Liebe und Leidenschaft aus und das hat eine jahrhundertealte Tradition - bei Fürstenberg währt diese bereits über 730 Jahre!"

500 Jahre Reinheitsgebot, das 2016 gefeiert wird, ist für Georg Schwende eine gute Gelegenheit mit den Gastronomen "unsere erfolgreiche Partnerschaft zu vertiefen und dieses Jahr unter das Motto zu stellen: Bierkultur erleben in der Gastronomie."

Die Fürstenberg Brauerei ist eine der führenden Gastronomiemarken in Baden-Württemberg. Ihre Veranstaltungsreihe "Erfolgreiche Wirte", die sie gemeinsam mit Hacker-Pschorr im Ländle anbietet, hat sich mittlerweile etabliert, das beweise der rege Zuspruch nicht nur beim 2. Gastronomie-Forum, sondern auch bei den Seminaren in Freiburg und Donaueschingen. "Diese Veranstaltungen sind feste Institutionen. Wir erleben überall begeisterte Teilnehmer. Das spornt uns an, diesen Weg mit den Gastronomen gemeinsam weiterzugehen."